NEWSLETTER

 

Im Archiv der IG Fli finden sie Zeitungsartikel, Sitzungsprotokolle und Informationen zum Nachlesen.

 

Bergsturz, 1973-1974

«Da war doch mal ein Bergsturz ...»
DIE SÜDOSTSCHWEIZ, SAMSTAG, 18. SEPTEMBER 2004

Video Schweiz Aktuell - Swissretro: Bergsturz Amden

Seit Sommer 1972 waren oberhalb Weesen am Walensee etwa 500'000 Erd- und Felsmassen in Bewegung und drohten die einzige Verbindungsstrasse zum Bergdorf Amden zu verschütten. Innert einem jahr verschoben sich die Felsmassen um fast 80 cm. Dann schien sich die Lage wieder zu beruhigen - bis gegen Ende 1973 der Berg wieder stärker zu rutschen begann. In der Nacht auf den 21. Januar 1974 löste sich dann ein Teil der Felswand und donnerte ins Tal. Nur 3 Tage zuvor hatte der Krisenstab beschlossen, die Strasse von Weesen nach Amden zu sperren. SwissRetro über das 3 Wochen von der Umwelt abgeschnittene Amden.